Dach-/Fassadenbegrünung

Dachbegrünungen

Nordrhein-Westfalen nimmt bei der Förderung von Dachbegrünungen eine Vorreiterrolle ein: Im „Wasserrundbrief“ ist festgelegt, dass jede Dachbegrünung mit 15 € pro qm bezuschußt wird, sofern die Dachbegrünung einen Abflußbeiwert von 0,3 erreicht. Das heißt, es dürfen maximal 30% Regenwasser abfließen, 70% müssen vom Begrünungsaufbau zurückgehalten werden. Extensive Dachbegrünungen mit mindestens 12 cm Substratschicht erfüllen diese Bedingung.

Fassadenbegrünungen

Eine Fassadenbegrünung bietet neben dem ästhetischen Aspekt viele weitere Vorteile:
– hält Gebäude im Sommer kühl, im Winter warm
– schützt die Hauswände vor Regen
– und intensiver Sonnenbestrahlung
– filtert Staub aus der Luft und produziert Sauerstoff

Mit Kletterpflanzen – ob selbstklimmend oder nur rankend – lassen sich Wände begrünen, schützen und verschönern.
Mit Rankgerüsten aus Holz und Stahl helfen wir Ihren Pflanzen nach oben. Die Auswahl der Pflanzen muss auf die Art und Konstruktion der zu begrünenden Fläche abgestimmt sein. Sind Sie unsicher, was für Ihre Hauswand in Frage kommt? Fragen Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.